Sonderausstellung "Treffpunkt Bio von Anfang an"

Übersicht Kongressbeiträge

Mittwoch, 13. Februar 2019

  • The potential to unify the measurement of organic consumption behaviour across countries
    11:00 - 11:45 Uhr
  • Organic policy and sector development in Central Eastern Europe, Ministerial overviews
    11:00 - 12:30 Uhr
  • How is fraud (not) addressed nowadays?
    11:30 - 12:30 Uhr
  • Embedding diversity in food value chain: Strategies to valorize agrobiodiversity
    15:00 - 15:45 Uhr
  • Die Welt des Ökolandbaus
    16:00 - 16:45 Uhr
  • The European Market for Organic Food
    17:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag, 14. Februar 2019

  • Global Organic Market Overview
    10:00 - 11:30 Uhr
  • Regulatory Aspects of the Organic International Trade
    12:00 - 12:45 Uhr
  • Welchen Mehrwert bieten Bio und Vegan?
    15:00 - 15:45 Uhr

Freitag, 15. Februar 2019

  • Wirkung! Wie lässt sich die Performance des Bio-Systems messen?
    10:00 - 11:30 Uhr
  • Weshalb ist die Bio Züchtung so wichtig für den Bio Landbau?
    13:00 bis 14:30 Uhr,
  • Internal Control Systems, relevance, status and future perspectives
    13:00 bis 14:30 Uhr

FiBL auf der BIOFACH 2019

Mittwoch, 13. Februar 2019

The potential to unify the measurement of organic consumption behaviour across countries

11:00 - 11:45 Uhr, Raum Helsinki (NCC Ost), BIOFACH Ausstellerpräsentationen

The organisers will give an overview of existing survey tools used at national level to measure organic consumption behaviour. The potential of a unified survey tool will be discussed.

Moderator

  • Hanna Stolz, Forschungsinstitut für biologsichen Landbau, Schweiz

Referenten

  • Claudia Meier, Forschungsinstitut für biologsichen Landbau, Schweiz
  • Bernadette Oehen, Forschungsinstitut für biologsichen Landbau, Schweiz

Link

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Organic policy and sector development in Central Eastern Europe, Ministerial overviews

11:00- 12:30 Uhr, Raum Budapest (NCC Ost), BIOFACH Kongress

Ministers, deputy ministers and business sector representatives of selected CEE countries will present their organic policies and results achieved.

Moderatorin

  • Dr. Dóra Drexler, Direktorin, Ungarisches Forschungsinstitut für biologischen Landbau ÖMKi, Ungarn

Referenten

  • Dr. István Nag, Ministerium für Landwirtschaft, Ungarn

Link

biofach.de: Details zur Veranstaltung

How is fraud (not) addressed nowadays?

11:30 - 12:30 Uhr, Raum Istanbul (NCC Ost), BIOFACH Kongress

With organic markets growing exponentially worldwide, the organic sector is again confronted with potential food fraud. The speakers will present in brief statements their approaches to address organic fraud, tackling also the role of residue testing as a fraud prevention and detection measure, at source and when entering the market.

Moderatorin

  • Bo van Elzakker, Louis Bolk Instituut, Niederlande

Referenten

  • Beate Huber, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Schweiz
  • Karst Kooistra, Sourcing Development, Director
  • Dr. Jochen Neuendorff, Gesellschaft für Ressourcenschutz mbh, Geschäftsführer
  • Michael Bain, European Court of Auditors, Principal Manager

Link

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Embedding diversity in food value chain: Strategies to valorize agrobiodiversity

15:00 - 15:45 Uhr, Raum Oslo (NCC Ost), BIOFACH Kongress

Increasing agrobiodiversity is essential to rise the resilience and health of our food systems. To achieve this it is important to look at consumer preferences and define a suitable marketing strategy. In the session, we present different approaches for the valorisation of food diversity and the results of two representative surveys on consumer preferences for food diversity in the EU.

Moderator

  • Bernadette Oehen, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Schweiz

Referenten

  • Claudia Meier, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Schweiz
  • Philipp Holzherr, Pro Specie Rara

Link

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Die Welt des Ökolandbaus

16:00 - 16:45 Uhr, Saal Shanghai (NCC Ost), BIOFACH Kongress

Präsentation der neuesten Daten zum weltweiten Ökolandbau, Gesetzen und Bio-Markt. Veröffentlichung der 20. Ausgabe des Jahrbuchs zur Entwicklung des ökologischen Landbaus weltweit: "The World of Organic Agriculture - Statistics and Emerging Trends 2019"

Moderator

  • Louise Luttikholt, IFOAM - Organics International Head Office

Referenten

  • Dr. Helga Willer, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Schweiz
  • Julia Lernoud, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Schweiz
  • Beate Huber, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Schweiz
  • Amarjit Sahota, Ecovia Intelligence
  • Monica Rubiolo, SECO

Link

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Der europäische Markt für Bio-Lebensmittel, Daten aus 2018

17:00 - 18:00 Uhr, Saal Shanghai (NCC Ost), BIOFACH Kongress

Sie erhalten einen Überblick über Trends und die Marktentwicklung in Europa, zusätzlich Daten (2018) und Trends vier ausgewählter europäischer Märkte.

Moderator

  • Dr. Susanne Padel, The Organic Research Centre, UK

Referenten

  • Diana Schaack, Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH
  • Dorian Fléchet, Agence bio
  • Prof. Raffaele Zanoli, Universitá Politecnica delle Marche
  • Dr. Helga Willer, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Schweiz
  • Lee Holdstock, Soil Association

Link

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Donnerstag, 14. Februar 2019

Bio-Züchtung

10:00 bis 10:45 Uhr, Treffpunkt Bio von Anfang an (Eingang Mitte), Treffpunkt Bio von Anfang an

Weshalb braucht der Bio-Landbau unbedingt mehr Sorten aus der Bio-Züchtung?

Moderator

  • NN

Referenten

  • Prof. Dr. Urs Niggli, Direktor, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Schweiz

Link

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Global Organic Market Overview

10:00 - 11:30 Uhr, Saal St. Petersburg (NCC Ost), BIOFACH Kongress

The global organic market develops dynamically. Organic 3.0 postulates further growth, inclusiveness and orientation towards a more differentiated sustainability products market. We deepen the market information from the IFOAM – Organics International/FiBL statistics book and reflect about trends and strategic market positioning.

Moderator

  • Louise Luttikholt, IFOAM - Organics International

Referenten

  • Dr. Helga Willer, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Schweiz
  • Laura Batcha, Organic Trade Association, USA
  • Tingting Zhang, Vice President Organic and Beyond Corporation (OABC), China

Links

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Regulatory Aspects of the Organic International Trade

12:00 - 12:45 Uhr, Saal St. Petersburg (NCC Ost), BIOFACH Kongress

An exchange with experts and stakeholders from all the world starting from the New EU Organic Regulation and the latest developments related to the US standards. The session will also explore the possibility of a multilateral agreement which would facilitate the trade of organic products among all the countries.

Moderator

  • Emanuele Busacca, IFOAM EU

Referenten

  • Alia Atitar de la Fuente, EU Kommission
  • Michael Reynaud, Ecocert S.A.
  • Beate Huber, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Schweiz

Link

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Welchen Mehrwert bieten Bio und Vegan?

15:00 - 15:45 Uhr, Raum Oslo (NCC Ost), BIOFACH Kongress

Vegane Lebensmittel haben in den letzten Jahren weitere Verbreitung gefunden. Doch welche Erwartungen haben Verbraucher an vegane Biolebensmittel? Und wie kann die Biobranche auf den Vegan-Trend reagieren? Um Antworten zu erhalten, wurden Befragungen mit Verbrauchern sowie Akteuren aus Landwirtschaft, Herstellung und Handel durchgeführt. Ergebnisse werden präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Moderator

  • NN

Referenten

  • Andreas Möstl, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Deutschland
  • David Kilian, Kasseler Institut für ländliche Entwicklung
  • Prof. Dr. Ulrich Hamm, Universität Kassel, FG Agrar- und Lebensmittelmarketing, Deutschland

Links

Freitag, 15. Februar 2019

Wirkung! Wie lässt sich die Performance des Bio-Systems messen?

10:00 bis 11:30 Uhr, Saal Shanghai (NCC Ost), Biofach Kongress

Umsatz und Fläche sind die üblichen Kriterien, um die Entwicklung von Bio zu betrachten. Wie jedoch lässt sich der Beitrag der biologischen Landwirtschaft zu den SDGs messen? Kann das, was wir gerne als „Impact“ einbeziehen würden, auch gemessen werden? Wie beurteilen wir „Leistung“? Was muss getan werden, um ein vollständiges Bild zu erhalten. Wo sind die Grenzen und wo ist die Leistung von Bio anders als allgemein angenommen?

Moderator

  • Louise Luttikholz, IFOAM - Organics International Head Office

Referenten

  • Dr. Christian Schader, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Schweiz
  • Dr. Verena Seufert, Postdoctoral researcher, Land Use Change and Climate
  • Laurence Beck, Director for Sustainability, Quality and R&D / Wessanen Nederland Holding B.V.

Link

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Weshalb ist die Bio-Züchtung so wichtig für den Bio-Landbau?

13:00 bis 14:30 Uhr, Raum Budapest (NCC Ost), Biofach Kongress

Wo steht die Bio-Züchtung heute? Wo liegen die Chancen und Risiken bzw. was sind die Herausforderungen in der Zukunft? Kann sich die Bio-Züchtung gegenüber den großen Saatgutmultis noch behaupten? Weshalb haben es Sorten, Rassen aus der Bio-Züchtung so schwer, sich am Markt durchzusetzen? Was müsste für eine bessere Marktdurchdringung unternommen werden?

Moderator

  • Marcus Johann, Bioverita

Referenten

  • Elke Röder, Bundesverband Naturkost und Naturwaren (BNN) e.V., Deutschland
  • Lukas Nossol, dennree GmbH
  • Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), Deutschland
  • Prof. Dr. Urs Niggli, Direktor, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, Schweiz
  • Boris Voelkel, Voelkel GmbH

Link

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Internal Control Systems, relevance, status and future perspectives

13:00 bis 14:30 Uhr, Raum Istanbul (NCC Ost), BIOFACH Kongress

Internal Control Systems (ICS) are an important tool for certification of smallholders. The importance of ICS will increase with the new EU regulation where ICS will also be possible within the EU from 2021 onwards. The results of study on the importance and effectiveness of ICS for the global organic trade will be presented followed by a panel discussion on pathways for its further development.

Moderator

  • Beate Huber, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz

Referenten

  • Florentine Meinshausen
  • Toralf Richter, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz
  • Johan Blockeel, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz

Link

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Internationale Züchtungsprojekte ausserhalb der EU

16:45 - 17:30 Uhr, Treffpunkt Bio von Anfang an (Eingang Mitte), Treffpunkt Bio von Anfang an

Praxisbeispiel Baumwolle in Indien

Moderator

NN

Referenten

  • Dr. Monika Messmer, Forschungsinstitut für biologischen Landbau, Schweiz

Link

biofach.de: Details zur Veranstaltung